Jörg Ulrich Krah: Vertraute Energie

„Vertraute Energie“ ist eine visualisierte Klangkomposition, komprimiert auf die Dauer von knapp einer Minute. Basierend auf der Frage, wo wir im Alltag auf sicht- und hörbare Arten von Energie bzw. deren Initiatoren und Reaktionen stoßen, wurden markante Geräusche gesucht und mit hochauflösenden Mikrophonen live aufgenommen. Insgesamt etwa 80 derart aufgenommene Sounds bilden das Orchester, für das komponiert worden ist. Die zu den Klängen gehörenden Bilder wurden zeitgleich aufgenommen und nach Fertigstellung der Komposition auf die im Studio zusammengesetzten Soundfiles gelegt. Durch die Komposition beginnen die Bilder zu Tanzen: Vertraute Energie als groovendes, audiovisuelles Erlebnis.

Biografie:

Der Komponist und Cellist Jörg Ulrich Krah wurde 1976 in München geboren, seit 1999 lebt er in Wien. Das kompositorische Oeuvre des Schülers von Hans Werner Henze enthält Werke für nahezu alle Gattungen; einen Schwerpunkt bilden Arbeiten im Bereich Musiktheater, die in Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Barrie Kosky oder Peter Pawlik an Häusern wie dem Sydney Opera House oder dem Grand Théâtre de Luxembourg sowie auf Festivals wie Wien Modern oder dem Edinburgh Festival gezeigt wurden.

Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie den österreichischen Theodor Körner Preis 2011 und Förderungen durch die Ernst-von-Siemens-Musikstiftung oder das österreichische Bundeskanzleramt.

Als Solist und Kammermusiker gastiert er regelmäßig auf internationalen Festivals wie der Styriarte oder den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Er ist Mitglied des Demmler Quartetts, dessen CD „Mecklenburg – 450 Jahre Kammermusik“ von der Fachpresse hoch gelobt wurde. Regelmäßig arbeitet er auch im Bereich multimedialer Projekte, beispielweise in Projekten mit dem Elektroakustiker Adrian Artacho. Darüber hinaus ist er pädagogisch tätig, als Leiter der Musik- und Kunstschule ATARAXIA Schwerin ebenso wie Gastdozent u. a. an der HfMDK Frankfurt.

Interpreten und Ort:

Jörg Ulrich Krah – Creative Director & Composition Sigrid Friedman & Ulrich Kaufmann – Visual Art Thomas Egger – Balance Engineer & Sound Editing komponiert, aufgenommen und produziert im Dezember 2015 in Wien entstanden im Auftrag von Stadtwerke Parchim, die diese künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Energie auf ihrer Homepage zeigen

Das könnte Sie auch interessieren...