Christoph Beck: Gedenkstein (Trier)

Short Description / Kurzbeschreibung

Die vermeintliche Sicherheit nach Kriegen läßt allzu schnell vergessen, wie vielen Gefahren, Kummer und Nöten die betroffenen Bevölkerungen noch immer ausgesetzt sind. Landminen, Blindgängern oder verseuchte Böden bürgen alltägliche Gefahren für das Leben. Weltweit geht man allein von mehr als 7.000km² kontaminierter Fläche durch Landminen und Sprengfallen aus.

​Am 22.7.1946 hatten drei 15 und 16 Jahre Jugendliche, deren Eltern im nahen Priesterseminar (heute Robert-Schuman-Haus) in Offizierswohnungen einquartiert waren, beim Spielen im Wald einen für sie rätselhaften 75 cm langen, kastenförmigen Gegenstand gefunden. Wie sich später herausstellte – eine Panzermine.

​Beim Versuch, diesen Kasten zu öffnen, detonierte die gewaltige Sprengladung und zerfetzte die jungen Franzosen.

Eine bedrückende Stimmung – gerade an einem regnerischen Tag. Mitten im Wald, nur für Ortskundige überhaupt auffindbar, ein Gedenkstein. Auf dem mühsamen Weg dorthin, der kaum als solcher zu erkennen ist, geteilte Bäume, mit Moos bewachsene Steine.
Nach einem ersten Besuch dieses Ortes ist die Komposition hierzu endstanden. Bedrückend.

Interprets And Location / Interpreten und Ort

Christoph Beck – Tenorsaxophon und Komposition
Patrick Bebelaar – Synthesizer
Kristina Pfeffer – Video

Gedenkstein für drei französische Jugendliche, Busental Trier

Short Biography / Kurze Biographie

Christoph Beck (geboren 1986) studierte Jazzsaxophon und Komposition in Stuttgart, Wien und Würzburg, erhielt den „Young Lions Jazz Award“ des Lions Club Stuttgart/Killesberg und war Stipendiat der Baden-Württemberg Stiftung. Zahlreiche Tourneen führten ihn durch Europa, China, in die Vereinigten Arabischen Emirate und Südafrika.
Er ist vor allem freischaffend mit dem Christoph Beck Quartett, TARTAROS, “das letzte Känguru”, dem Trio “Bebelaar, Beck, Kroll” sowie dem Ensemble Fragile aktiv. Außerdem pflegt er regelmäßig und gerne die Bigbandtradition in zahlreichen Formationen (ua. SWR Bigband, NDR Bigband, Eberhard Budziat Bigband Project, Stuttgart Jazz Orchestra, Jazz Factory Orchestra, Alexander Bühl Concert Jazz Band, Sunday Night Orchestra).

 

Das könnte Sie auch interessieren …