John Strieder: decessio

„Was zu sagen war, hat die Musik gesagt.“ (A.S.)

XelmYa+ sind:
Freddi Börnchen – Oboe
Alexa Renger – Violin
Sylvia Hinz – Bass Recorder
Aufgenommen 4. September 2017, Magma Studios, Berlin


biografie

“last remains of empathy – clotted into sounds”

John Strieder, geb. 1980, ist Komponist und Künstler. Er lebt und arbeitet in Berlin. Seine Musik nimmt ihren Ausgang sowohl von der europäischen Moderne und den aktuellen Strömungen Neuer Musik, als auch den Errungenschaften aussereuropäischer Kulturen. Ebenso ist er interessiert an innovativen Ausprägungen der Underground-Szene der sog. „U“-Musik, wie z.B. experimentellem Metal und Glitch. Die Musik, die er schreibt, stellt ausschließlich innere Prozesse dar. Die Inhalte sind emotionaler, intellektueller und philosophischer Natur, welche aber nur durch die Musik selbst vermittelt werden wollen.

Das könnte Sie auch interessieren...